Allgemein: Träumen wir von einem Markt, so sind wir gerade im Begriff gute Geschäfte abzuwickeln. Markt bedeutet aber auch das Streben nach materiellen Dingen und der Idee dadurch glücklich zu werden. Sieht der Träumende sich selbst auf dem Markt, so steht dieses für seine Fähigkeit, im Berufsleben gut da zu stehen. Der Markt steht auch immer für eine Ansammlung von Menschen. Deshalb verbindet man dieses Symbol in Träumen mit der Fähigkeit des Träumenden vor einer größeren Menschenmenge sprechen zu können.…

weiterlesen →

Allgemein: Das Mandala eines Menschen wird beim Träumenden häufig übersehen. Man erkennt es an einem Kreis, der sich inmitten eines Quadrates befindet, in dessen Mitte sich eine Figur befindet, die häufig ein Selbstbildnis symbolisiert. Gerade in der Aufwachtphase treffen wird dieses Symbol häufig in unseren Träumen an. Auch die Farben, die  in einem Mandala zu sehen sind, sind für die Deutung sehr wichtig. Um sein Mandala besonders gut erfassen zu können, ist es nicht schlecht sich mit einem Wecker schon sehr früh morgens zu wecken und sofort Aufzeichnungen über seinen Traum zu machen.…

weiterlesen →

Allgemein: Zuweilen wirken wir wie ein Magnet. Das heißt nichts anderes, als dass wir im Traum Beziehungen verknüpfen, die wir im Wachzustand noch nicht verknüpft haben. Magnet symbolisiert unsere zu- oder auch Abneigung anderen Menschen gegenüber. Dabei ist es wichtig, ob sich zwei gleiche Pole gegenüberstehen und somit abstoßen oder, ob sich plus und minus gegenüberstehen. Dabei sind diese Pole nicht ein Zustand der Menschen als solchen, sondern sie entstehen aus der Art und Weise wie Menschen miteinander kommunizieren.…

weiterlesen →

© traumdeuter-werden.de

00000000Tage
00000000Stunden
00000000Minuten
00000000Sekunden
Tracking Pixel