Traumdeutung Austern

Allgemein:

Das Essen von Austern, wird häufig als sexuellen Akt im Traum verarbeitet. Es deutet vielmals auf mögliche sexuelle Probleme hin, die man womöglich bewältigen sollte. Eine zweite Deutungsmöglichkeit der Austern gibt’s in ihrer Fähigkeit geöffnet oder auch verschlossen zu sein. So zeigen verschlossener Austern dass sich hinter dem Träumenden häufig ein Mensch steckt, der etwas mürrisch ist und nach außen eine Härte zeigen möchte. Dahinter verbirgt sich jedoch vielmals ein sensibler Mensch, der sich durch seine harte Schale vor menschlichen Verletzungen schützen muss.Offene Austern sind ein Anzeichen dafür, dass sich der Mensch nun öffnen möchte. Er hat das Interesse mit anderen Menschen in Kontakt zu gehen.

Psychologisch:

Austern können per se auch etwas Besonderes sein. So ist es möglich, dass im Inneren von Austern befindliche Sandkörner zu Perlen verwandelt werden. So zeigt der Traum dem Träumenden, wie man aus etwas Störendem etwas Schönes verwandeln kann. So verkörpern Austern zu allen Zeiten bei vielen Völkern ein Symbol der Fruchtbarkeit. Dieses ist darin begründet, dass die Austern in allen Weltmeeren und zu allen Zeiten auf der Welt existiert haben. Und da wir Menschen den Ursprung unseres Daseins im Wasser erlebt haben, ist es einleuchtend, dass die Austern eine so große Bedeutung für die Menschheit haben.

Spirituell:

Austern symbolisieren sehr häufig spirituelle Transformationen. So ist es möglich, negative Eigenschaften zu verwandeln, statt sie völlig auszulöschen.

© traumdeuter-werden.de

Impressum         Datenschutz

00000000Tage
00000000Stunden
00000000Minuten
00000000Sekunden
Tracking Pixel