Traumdeutung Bahnhof

Allgemein:

Bahnhof ist ein Traumsymbol, das für die Häuser steht, aus denen heraus wir unser Leben starten. Von dort aus unternehmen wir häufig längere Unternehmungen in ferne Länder oder auch in andere Zeiten. Einen Bahnhof zu sehen bedeutet, dass man sich in einem neuen Lebensabschnitt befindet. Vielleicht beginnt man eine neue Arbeit und sucht den Weg zu sich selbst. Natürlich kann man auf einem Bahnhof auch noch andere Dinge tun. Das wäre zum einen, sich von einer geliebten Person trennen zu müssen. Auch wenn dieses nur eine Trennung auf Zeit ist. Auch Bahnpersonal kann im Bahnhof Traum erscheinen. Dieses kann ein Mann mit farbigem Cape sein, der unser weiteres Leben bestimmen soll, indem er die Richtung des Zuges vorherbestimmt und somit Einfluss auf unser weiteres Leben nimmt.

Psychologisch:

Metaphysisch soll der Begriff Bahnhof bedeuten, dass wir uns hier quasi an einem Punkt befinden, von dem aus das ganze Leben weiter geleitet wird. Die weiteren Reisen unseres Lebens gehen von hier aus an die verschiedensten Bahnhöfe. Jeder Bahnhof führt uns im Leben in eine neue, metaphysische Ebene. Um diese Träume deuten zu können, ist es wichtig, die verschiedenen Facetten einer Zugreise interpretieren zu können. Das kann sein, dass man seinen Zug verpasst, nicht erst den richtigen erwischt hat oder auch ganz profan schwarzgefahren ist.

Spirituell:

Wenn man von einem Bahnhof träumt, so handelt es sich immer um relationships bezüglich Menschen.

© traumdeuter-werden.de

Impressum         Datenschutz

00000000Tage
00000000Stunden
00000000Minuten
00000000Sekunden
Tracking Pixel