Traumdeutung Bettler

Allgemein:

Der Bettler im Traum ist auch das schlechte Gewissen in uns selbst. Es ist der Ratschlag sich weniger arrogant seinen Mitmenschen gegenüber zu verhalten. So sollte man genau hinsehen was der Bettler im Traum einen sagen möge. Häufig will er einen nur daran erinnern, wie gut man es eigentlich hat. Er soll einen helfen eine größere Selbstzufriedenheit zu erlangen. Wenn man möchte, kann man im Traum den Bettler ansprechen und ihm seine Hilfe anbieten. Wie die Hilfe dann letztendlich aussieht, ist jedem selbst überlassen.

Psychologisch:

In der Psychologie ist mit dem Traumsymbol Bettler die gesellschaftliche Abspaltung gemeint. Es werden hiermit auch Seiten des Ichs aufgezeigt, die man selber gar nicht sein möchte, und sie deshalb um so stärker abzulehnen sucht. Hierbei ist jetzt die Aufgabe, diesen Zustand zu akzeptieren und insoweit zu ändern, dass man sich im eigenen Spiegel sehen mag. Auch Erlebnisse aus der Vergangenheit die man weniger erlebt hätten, will das Traumsymbol Bettler beschreiben.

Spirituell:

Bettler seien heißt auch auf metaphysischer Ebene andere um ihre Kraft zu fragen. Es heißt auch zu lernen mit sich alleine zurecht zu kommen.

© traumdeuter-werden.de

Impressum         Datenschutz

00000000Tage
00000000Stunden
00000000Minuten
00000000Sekunden
Tracking Pixel