Traumdeutung Dunkelheit

Allgemein:

Wenn uns im Traum die Dunkelheit umgibt, so fühlen wir uns häufig allein gelassen. Die Dunkelheit ist ein Zeichen, dass es uns an Selbstbewusstsein mangelt, und man nicht weiß, wie man sich verhalten soll oder welches die richtige Entscheidung für die Zukunft ist. Wenn möglich sollten wir versuchen, die Dunkelheit in uns und über uns durch entsprechend positive Gedanken zu erhellen. Sobald wir aufgewacht sind, ist dieses die erste Maßnahme, der wir nachgehen sollten.

Psychologisch:

Das Bild der Dunkelheit bietet vielerlei Deutungsmöglichkeiten. Trotzdem sind die negativen Interpretationen stark an der Überzahl. Das Traumbild ist geprägt von Begriffen wie, älter werden, Vergänglichkeit, allein sein und Ahnungslosigkeit. Lichtet sich die Dunkelheit im Traum, so werden unsere Gedanken klarer unser Handeln bekommt mehr Festigkeit.

Spirituell:

Auf metaphysischer Ebene wird das Bild der Dunkelheit auch mit dem Chaos und der Magie verglichen.

© traumdeuter-werden.de

Impressum         Datenschutz

00000000Tage
00000000Stunden
00000000Minuten
00000000Sekunden
Tracking Pixel