Traumdeutung Erdbeben

Allgemein:

Wenn man von einem Erdbeben träumt, so lässt sich dieses sehr gut mit einschneidenden Veränderungen im Leben eines Erwachsenen vergleichen. Erdbeben gehören schon seit Menschengedenken zu den schrecklichsten Erfahrungen  denen wir ausgesetzt sind. Innerhalb von wenigen Sekunden führen sie zu einer vollständigen Veränderung unserer Lebensgrundlage. Verletzt man sich während des Erdbeben Traumes, so ist dieses häufig ein Zeichen von bevorstehenden Problemen und Verlustängsten.

Psychologisch:

Die Erschütterung der Erde ist psychologisch auch zu vergleichen mit dem Aufrütteln des Inneren. Sollten im Erdbeben-Traum auch Menschen zu Schaden kommen, so kann dieses für den Träumenden zu seelischen Problemen führen. Durch die völlige Umwälzung der Erdoberfläche wird dem Träumenden vor Augen gehalten, das Erdbeben zu unserm Leben gehören und wir lernen müssen mit diesen unvorhergesehenen Veränderungen umzugehen. Hat man nun gerade einen Erdbeben Traum geträumt, sollte man versuchen an seine inneren Fähigkeiten anzuknüpfen und alles von Grund auf neu zu beginnen. Wir werden durch diesen Traum auf eine schon begonnene Veränderungen unseres Charakters hingewiesen und müssen jetzt nur noch diese Veränderung zu Ende bringen.

Spirituell:

Aus metaphysischer Sicht, stellt das Erdbeben eine starke Verunsicherung unseres Selbstwertgefühls da.

© traumdeuter-werden.de

Impressum         Datenschutz

00000000Tage
00000000Stunden
00000000Minuten
00000000Sekunden
Tracking Pixel