Traumdeutung Falle

Allgemein:

Um die Symbolik einer Falle im Traum genau zu erfassen, ist es notwendig, dass man schaut, ob man die Falle selber angelegt hat oder ob sie von einem anderen angelegt wurde. Ersterer Fall zeigt einem, dass man auf dem richtigen Weg ist, seine Ziele durchzusetzen, auch wenn man dabei jemanden in eine Falle gehen lassen muss. Ist man nun selber derjenige, der in die Falle getreten ist, so ist es ein Hinweis, das man sich nicht tief greifend genug mit der Aufgabe beschäftigt hat und nun einsehen muss, dass man den falschen Weg gegangen ist.

Psychologisch:

Im psychologischen Sinne ist das in die Falle geraten ein starker Hinweis darauf, dass wir uns auf dem falschen Weg befinden. Wir sind nicht in der Lage uns von archaischen Gedankenmustern zu verabschieden und müssen deshalb auf Hilfe von außerhalb hoffen. Anschließend hat der Träumende große Schuldgefühle und sinniert darüber nach, was er falsch gemacht hat. Aber nicht nur Menschen gehen in den Träumen eine Falle. Auch Tiere passiert so etwas. Besonders Insekten, wie einem Butterfly, sind ein Bildnis für die Gefangenschaft des Ichs.

Spirituell:

Auf metaphysische Ebene ist es häufig so, das der Geist  im Körper des Träumenden gefangen ist. Er ist also quasi in eine Falle gegangen.

© traumdeuter-werden.de

Impressum         Datenschutz

00000000Tage
00000000Stunden
00000000Minuten
00000000Sekunden
Tracking Pixel