Traumdeutung Gabel

Allgemein:

Wenn eine Gabel in einem Traum eine hervorstechende Bedeutung hat, so zeigt dieses, dass unsere Gefühlswelt zurzeit nicht ganz ausgeglichen ist. Die Gabel steht sinnbildlich dafür, dass es mindestens zwei Seelen in uns gibt. Nun ist es an uns, diese beiden Seelen wieder auf eine Ebene zusammenzuführen. Nur so ist man in der Lage, mit seinem Leben ins Reine zu kommen und beruflich erfolgreich zu sein. Die besonderen Begleitumstände der Benutzung einer Gabel im Traum bieten auch die Möglichkeit von unterschiedlichen Traumdeutungen. Da wäre zum einen, dass man die Gabel auf die Fliesen fallen lässt. Das würde bedeuten, dass man Probleme innerhalb der Familie hat. Wenn man mit einer Heugabel herumhantiert, so bedeutet das, dass eine Auseinandersetzung mit verschiedenen Parteien, auch unter Zuhilfenahme von körperlicher Gewalt, bevorsteht.

Psychologisch:

Auf psychologischer Ebene wird die Gabel auch gerne für das Anbahnen von Liebesbeziehungen verwendet. Man spricht auch davon, “ich habe mir jemanden aufgegabelt”. Außerdem ist die Gabel natürlich auch ein Werkzeug. Man kann mit der Gabel Lebensmittel zu sich nehmen oder auch andere Menschen damit verletzen.

Spirituell:

Auf metaphysischer Ebene ist die Gabel ein Symbol für tief greifende, aber notwendige Veränderungen.

© traumdeuter-werden.de

Impressum         Datenschutz

00000000Tage
00000000Stunden
00000000Minuten
00000000Sekunden
Tracking Pixel