Traumdeutung Garten

Allgemein:

Wenn man  in einem Traum einen Garten sieht, steht dieses für die Erholung unserer Seele. Wenn wir von einem Garten träumen, möchten wir in uns gehen. Wir wandern dann unseren Gedanken durch einen imaginären Garten und versuchen  uns darin besonders wohl zu fühlen. Man kann deswegen sagen, dass dieses Traumsymbol einen positiven Charakter hat. Zur näheren Deutung ist es wichtig, die Begleitumstände zu kennen:

  • Träumen wir von einem besonders ausgeschmückten Garten, so finden wir dort häufig viel Liebe.
  • Gehen wir im Garten der Arbeit eines Gärtners nach, so fühlen wir uns im Flow.
  • Ist der Garten ungepflegt, so will uns der Traum sagen, dass wir uns nicht genügend um unsere direkten Mitmenschen kümmern.
  • Ist der Garten von hohen Mauern umgeben, so möchten wir uns gerne von der Außenwelt zurückziehen.

Psychologisch:

Im tiefen psychologischen Sinne wird dieses Traumsymbol häufig als ein Zeichen gedeutet, dass wir uns mehr als Individuum sehen möchten. Ist der Garten von einer Mauer umgeben und gibt es nur einen sehr kleinen Zugang, so wollen es vermeiden uns mit uns selbst zu beschäftigen. Träumt das weibliche Geschlecht  von einem Garten und ist dieser Garten voller Blumen, so kann dieses auch ein Zeichen von verschmähter Liebe sein. In der Antike wurde das Traumwandeln durch einen schönen Garten, mit der Fähigkeit verbunden, sein Leben gut ausgestalten zu können.

Spirituell:

Auf der metaphysischen Ebene hat das Symbol Garten auch viel mit dem Garten Eden gemein. Der Träumende wird aufgefordert dort hineinzugehen und Entspannung zu suchen.

© traumdeuter-werden.de

Impressum         Datenschutz

00000000Tage
00000000Stunden
00000000Minuten
00000000Sekunden
Tracking Pixel