Traumdeutung Geld

Allgemein:

Von Geld möchten wir alle gerne träumen. Aber so einfach, wie das zuerst einmal klingt, ist das Symbol Geld nicht so leicht zu deuten. Vielmehr besagt es, dass man lernen muss, seine Persönlichkeit besser einzuschätzen. Geld steht also für nichts anderes, als für wertmäßige Einschätzung von Menschen. Um eine genauere Deutung zu ermöglichen, sind die Begleitumstände zu beobachten. Wenn man im Besitz vielen Geldes ist, sollte man darauf achten, dass man dieses auch noch länger behält. Geld zu verlieren bedeutet hingegen, dass es einem monetär in Zukunft nicht mehr so gut geht. Während Geld zu zählen eher für eine rosige Zukunft steht, für die man belohnt wurde.

Psychologisch:

In der Psychoanalyse steht das Symbol Geld, besonders wenn man viel im Traum davon sieht, für die Stärke der Manneskraft. Geld stellt somit ein positives Zeichen dar, wenn es um die Darstellung von Macht bei Männern geht. Genauso umgekehrt ist der Verlust von viel Geld gleichzusetzen mit dem Verlust von vorhandenen Fähigkeiten und Selbstbewusstsein. Geld wird in Träumen häufig in Form von Münzen geträumt. So ist es nicht verwunderlich, dass es einen Unterschied macht, ob ich von einer Goldmünze oder von einer Silbermünze träume. Die Silbermünzen stehen dabei für den weiblichen Aspekt des Traumes. Während die Goldmünzen die Power von Männern umschreibt.

Spirituell:

Auf spiritueller und metaphysischer Ebene steht der Begriff Geld für längst vergangenes Wissen über die Art und Weise, wie man an Geld kommt.

© traumdeuter-werden.de

Impressum         Datenschutz

00000000Tage
00000000Stunden
00000000Minuten
00000000Sekunden
Tracking Pixel