Traumdeutung Jagd

Allgemein:

Wenn wir von einer Jagd träumen, so steht dahinter die Aufforderung unser bisheriges Leben komplett neu zu gestalten. Fühlt sich der Träumende als Jäger, so kann es sein, dass sein Charakter nicht gut zu anderen Menschen ist. Wenn man im Traum gerade auf der Jagd ist, kann man dieses gut mit der Jagd nach einem Sexualpartner vergleichen. Manchmal ist es auch nur, dass man im Traum seinem ewigen Glück hinterher jagt. Natürlich immer verbunden mit einer Jagd ist das Erlegen von Tieren und den sich daraus ergebenden Tod. So steht also die Jagd auch sehr nahe mit der notwendigen Auseinandersetzung unseres Ablebens.

Psychologisch:

Die Psychologen sehen die Jagd häufig bei Menschen, die sehr gehetzt sind und nicht auf sich achten. Hier finden wir häufig die Situation vor, dass wir als Gejagte nicht mehr Herr unserer Sinne sind. Träumen wir hingegen das wir der Jäger sind, dann gehen wir mit uns und anderen besonders schlecht um und man muss uns wohl dann als Workaholic einstufen.

Spirituell:

Die spirituelle Analyse besagt, dass die Jagd dazu dient, dass wir uns von Persönlichkeitsanteilen verabschieden die unser geistiges Vorankommen behindern.

© traumdeuter-werden.de

Impressum         Datenschutz

00000000Tage
00000000Stunden
00000000Minuten
00000000Sekunden
Tracking Pixel