Traumdeutung Kampf

Allgemein:

Wenn während unserer Traumphasen ein Kampf stattfindet, so bedeutet dieses, dass in uns zwei Seelen arbeiten und den Ausgleich suchen. Wird der Träumende auch noch in den Kampf engagiert, ist dies ein Zeichen dafür, dass er sich von den bestehenden Zwängen befreien möchte. Bisweilen ist der Kampf auch ein Zeichen von unterdrückter Wut, die man schon lange in sich trägt und es nicht wagt es nach außen zu tragen.
Andere Deutungsmöglichkeiten ergeben sich aus den nun folgenden Umständen:

  • Sich einen Kampf anzuschauen kann bedeuten, dass wir uns darüber belustigen.
  • Selbst am Kampf teilzunehmen kann bedeuten, dass man in nächster Zeit mit einer Krankheit zu rechnen hat.

Psychologisch:

Die psychologische Sichtweise von Kampf steht für die Bewältigung von Minderwertigkeitsgefühlen. So kann es sein, dass man sich im Wachleben gegen eine bedrohliche Situation wehren muss, und deshalb im Traum den Kampf schon einmal probt. Ist dann aber ein Unbeteiligter im Kampf beteiligt, so ist man bestrebt körperlichen Auseinandersetzungen aus dem Weg zu gehen.

Spirituell:

Die spirituelle Sichtweise des Symbols Kampf ist der Gedanke mit mehr Fingerspitzengefühl auf seinen Gegenüber zuzugehen und Konflikte auf verbaler Art und Weise zu bewältigen.

© traumdeuter-werden.de

Impressum         Datenschutz

00000000Tage
00000000Stunden
00000000Minuten
00000000Sekunden
Tracking Pixel