Traumdeutung Kastration

Allgemein:

Träumen wir gerade einen Traum in dem eine Kastration stattfindet, so wirkt dieser auf uns zuerst einmal sehr abschreckend. Nun zur weiteren Symboltheorie: Wem wurde was, wann abgeschnitten? Wie hat sich der Träumende dabei gefühlt? War er entsetzt, oder hatte er Angst. In jedem Falle muss der Kontext zum Wachsein geschaffen werden. Häufig sind Potenzprobleme beim Mann die Ursache für Träume dieser Art. Kastrationsängste können auch mit Problemen im Beruf zusammenhängen. So könnte zum Beispiel ein Mitarbeiter besser“ einen stehen haben“.

Psychologisch:

Von der psychologischen Seite können Kastrationsträume mit schon seit längerem unterdrückten sexuellen Fantasien zu tun haben. Auch die nicht vorhandene Ausgewogenheit zwischen männlichen und weiblichen Hormonen, kann ein Zeichen für Kastrationsängste sein. Auch Machtverlust und das Verlassen der Kraft, sind Hintergründe für das Träumen einer Kastration.

Spirituell:

Die spirituelle Sichtweise einer Kastration ist recht simpel zu analysieren. Der Träumende befürchtet seinen Penis verlieren zu können und damit einhergehend die Macht über seine Frau.

© traumdeuter-werden.de

Impressum         Datenschutz

00000000Tage
00000000Stunden
00000000Minuten
00000000Sekunden
Tracking Pixel