Traumdeutung Puppen

Allgemein:

Dieses Traumsymbol drückt den eher unbewussten Wunsch aus, bestimmte frühkindliche Charakterzüge beizubehalten. Dabei betrachtet man das Leben als Spiel, indem man keine Verantwortung tragen muss. Wiederholen sich Träume von Puppen öfters, so kann eine Störung in der Entwicklung der Persönlichkeit die Basis sein, dieses sollte wenn möglich therapeutisch behandelt werden.

Psychologisch:

Die psychologische Betrachtungsweise des Traumsymbols Puppen, steht für das Bedürfnis des Träumenden ohne Verantwortung durchs Leben zu gehen. Außerdem sind Puppen keine lebendigen Wesen, die es einen ermöglichen seine sexuellen Wünsche erfüllen zu können. Sprichwörtlich lassen sie auch gerne mal die Puppen tanzen, so dass wir gerne unseren Mitmenschen nach unseren Vorstellungen steuern möchten. Diese Spiele sind die Basis der Träume von Puppen. Sie sind auch häufig die ersten Zeichen für eine Funktionsstörung der Persönlichkeit des Träumenden.

Spirituell:

Die spirituelle Sichtweise des Symbols Puppen in ihrer Eigenschaft als Medium der Zauberei Seele des Menschen darzustellen.

© traumdeuter-werden.de

Impressum         Datenschutz

00000000Tage
00000000Stunden
00000000Minuten
00000000Sekunden
Tracking Pixel