Traumdeutung Regen

Allgemein:

Sollten wir im Traum im Regen stehen, so können wir ziemlich sicher sein, dass wir uns zurzeit in einer depressiven Phase befinden. In dieser Phase haben wir es geschafft, unseren Gefühlen freien Lauf zu lassen und alles aus uns heraus zu lassen.
Je nach äußeren Begleitumständen kann dieses Traumsymbol sehr unterschiedlich aussehen:

  • Wenn wir vom Regen völlig durchnässt werden, so steht dieses für eine sehr starke Gefühlswelt.
  • Stehen wie hingegen nur im leichten Nieselregen, so haben wir eine sehr entspannte Phase.
  • Ist es so, dass der Starkregen auf uns herab prasselt, dann sollten wir aufpassen, dass wir durch ihn nicht zu Schaden kommen.

Psychologisch:

Die psychologische Bedeutung des Symbols Regen geht davon aus, dass der Regen eine Art Fruchtbarkeitssymbol ist. Er hilft uns auch im Wachleben unserer Wünsche in Erfüllung gehen zu lassen und ist ein Garant der Fruchtbarkeit. Je nachdem, wie warm, kalt oder wie stark oder nicht stark der Regen auf uns niederprasselt, ergeben sich unterschiedliche Deutungsmöglichkeiten. Ein warmer Regen hat somit eine andere, offenere Auswirkung, genauso wie ein Nieselregen auch eine positive Bedeutung für unser Seelenleben darstellt. Wenn wir uns in einem Traum in einen Nieselregen stellen, so entspricht das einer Entspannungsphase.

Spirituell:

Die spirituelle Sichtweise des Symbols Regen hat sehr viel mit der christlichen Religion zu tun. So ist der Regen auch gleichzusetzen mit der Taufe des Bodens und des Lebens.

© traumdeuter-werden.de

Impressum         Datenschutz

00000000Tage
00000000Stunden
00000000Minuten
00000000Sekunden
Tracking Pixel