Traumdeutung Sand

Allgemein:

Wenn in einem Traum Sand eine wichtige Rolle spielt, so ist dieses ein Zeichen dafür, dass der Träumende häufig in seinen Entscheidungen wankelmütig ist. Man sagt diesen Traumtypen auch nach, dass der Träumende seine Zukunft auf Sand gebaut hat. Was nichts anderes bedeutet, als dass man nicht genug für die Zukunft geplant hat. In der Kombination von Sand und Meer zeigt sich eine Schwäche zu nicht ausgereiften Entscheidungen. Träumt man von Sand in bestimmten Uhren, so ist dieses als Warnung zu verstehen, dass man gewisse Dinge bald angehen sollte.

Psychologisch:

Die Psychologen sagen, dass Sand ein Zeichen für Vergänglichkeit ist. So ist dieser Traumtyp vielfach mit unseren Todesängsten verbunden. Menschen die dazu neigen sich häufiger Sandburgen am Wasser zu bauen, sind auch Menschen, die sich keine dauerhafte Struktur aufbauen. Eine andere Form des Sandspieles ist das Eingraben von Menschen an einem Sandstrand. Dieses bedeutet nichts anderes, als das man sich selbst nicht wirklich ernst nehmen möchte. Vielmehr möchte man am Sandstrand Ruhe und Ausgeglichenheit finden.

Spirituell:

Die metaphysische Sichtweise des Symbols Strand liegt an der Endlichkeit unseres Lebens und der damit verbundenen Auseinandersetzung mit diesem Zustand.

© traumdeuter-werden.de

Impressum         Datenschutz

00000000Tage
00000000Stunden
00000000Minuten
00000000Sekunden
Tracking Pixel