Traumdeutung Sarg

Allgemein:

Wenn wir von einem Sarg träumen, dann wird sich der Träumende an seine Vergänglichkeit erinnern. Der Traum soll ihnen dabei helfen sich mit diesem Zustand näher zu beschäftigen. Sarg kann aber auch für den Tod einer Beziehung herangezogen werden. Dann hat dieser Traumtyp die Funktion über diesen Verlust hinweg zukommen. Außerdem ist der Sarg eine Möglichkeit diese Tragödie besser zu verarbeiten und sein weiteres Leben wieder neu zu gestalten. Erkennt man beim Öffnen des Sarges, dass dieser leer ist, so sind die Sorgen für die Zukunft unbegründet.

Psychologisch:

Die Psychologen sprechen beim Sarg von einem Traumtypus, der als Zeichen für einen Wendepunkt in unserem Leben steht. Da der Sarg ein Behältnis ist, so soll er uns sagen, dass wir Teile unserer Vergangenheit dort hineinlegen sollen und für immer verschließen. Dabei soll man jedoch genau hinschauen, welche Teile man von sich in den Sarg legt und für immer wegschließt. Wichtig ist, dass dieses nicht Gefühle sind, die man für sein weiteres Leben benötigt. Ist der Sarg hingegen nicht leer, sondern liegt dort vielleicht eine Person, die einen in der Vergangenheit lieb gewesen ist, so kann dieses ein Hinweis auf Trennung von dieser Person und Beziehung sein.

Spirituell:

Die spirituelle Sichtweise dieses Traumsymbols liegt in seiner Symbolkraft wie sie schon im Neuen Testament beschrieben ist. Dabei gelten der Tod und die Wiedergeburt  Christi eine besondere Rolle.

© traumdeuter-werden.de

Impressum         Datenschutz

00000000Tage
00000000Stunden
00000000Minuten
00000000Sekunden
Tracking Pixel