Traumdeutung Sattel

Allgemein:

Wenn Sie im Traum einen Sattel vor sich sehen, so sind sie der Typ Mensch der gerne andere Menschen herumkommandiert. Die andere Symbolik liegt in dem Wunsch, sein eigenes Leben besser kontrollieren zu können. Manche Menschen, die diesen Traumtypus träumen, neigen dazu etwas selbstverliebt zu sein. Besondere Bilder sind dabei: – der Träumende sitzt fest im Sattel – heißt er geht einer rosigen Zukunft entgegen – der Träumende fällt aus dem Sattel soll soviel heißen wie, dass man Glück im Spiel hat,

Psychologisch:

Die psychologische Sichtweise des Symbols Sattel liegt vorwiegend in seiner Tätigkeit. Ist es so, dass jemand anderes das Pferd sattelt, dann können wir davon ausgehen, dass derjenige unsere Verantwortung zum Teil mittragen möchte. Außerdem müssen wir bei dem Traumtyp Sattel unterscheiden, ob es sich hierbei um einen Motorradsattel, Pferdesattel oder vielleicht auch einen Fahrradsattel handelt. Ein Motorradsattel oder auch Fahrradsattel symbolisiert eine etwas härtere Form der Kontrolle. Sollte der Träumende dazu neigen, den Halt in seinem Sattel zu verlieren, so steht dieses für den Verlust der  kompletten Besteuerung unseres derzeitigen Lebens.

Spirituell:

Die spirituelle Sichtweise des Symbols Sattel liegt in dem Ansporn, sein Leben wieder selber in den Griff zu bekommen.

© traumdeuter-werden.de

Impressum         Datenschutz

00000000Tage
00000000Stunden
00000000Minuten
00000000Sekunden
Tracking Pixel