Traumdeutung Waage

Allgemein:

Sehen Sie im Traum eine Waage vor sich, so ist es wichtig zu sehen, ob die Waagschale zu einer Seite aus schlägt oder ob sie im Gleichgewicht ist. Eine Waage, die sich im Gleichgewicht befindet, steht für ein gutes Selbstbewusstsein und die Fähigkeit nicht aus dem Gleichgewicht zu kommen. Im Allgemeinen lässt sich sagen, dass die Waage ein Hinweis auf unseren Seelenzustand ist. So kann es sein, dass man in einer Umbruchssituation sehr stark von einer Seite der Waage zur anderen pendelt. Besonders Menschen, die dazu neigen, sich für andere einzusetzen, träumen häufig von einer Waage. Dieses begründet sich daher, dass sie immer einen Ausgleich schaffen wollen, zwischen den Persönlichkeiten von sehr unterschiedlichen Menschen.

Psychologisch:

Je nachdem wo wir von einer Waage träumen, ergeben sich unterschiedliche Deutungsmöglichkeiten. In seiner ursprünglichen Bedeutung sagt das Symbol Waage nichts anderes, als das Prüfen unseres Seelenzustand. So steht eine Brückenwaage für das Große, ganze das wir zu überdenken haben. Finden wir die Waage bei einem Arzt vor, so sollen wir uns Gedanken über unseren Gesundheitszustand machen. Generell ist es wichtig, die Hintergründe zu eruieren, warum die Waagschale auf der einen Seite höher oder tiefer ist als auf der anderen.

Spirituell:

Die metaphysische Sichtweise des Symbols Waage ist als Ausgleichssymbol zu verstehen und soll analog zu Yin und Yang helfen den Ausgleich zwischen den Kräften der Natur herzustellen.

© traumdeuter-werden.de

Impressum         Datenschutz

00000000Tage
00000000Stunden
00000000Minuten
00000000Sekunden
Tracking Pixel