Allgemein: Wenn man von einer Wüste träumt, so ist man innerlich sehr oft eingeschränkt. Die Wüste gespiegelt die Ängste des Träumenden wieder und muss immer genau aus den Umständen des Träumenden analysiert werden. Findet der Traum in einer kalten Wüste statt, so sind die emotionale Kälte der Situation besonders ausgeprägt. Ist der Träumende nicht alleine in der Wüste, so weist dieses auf Probleme hin die dazu führen, dass Beziehungen zwischen anderen Menschen keinen Sinn ergeben. Manche Traumdeutung sagen auch, dass die Wüste ein Ort der Ruhe ist, der uns dazu verhilft ins Gespräch mit Gott zu kommen.…

weiterlesen →

Allgemein: Das Traumbild Wind ist in seiner Deutungsmöglichkeit sehr vielfältig. So steht in dem Begriff Wind eine breit gefächerte  Bedeutungen gegenüber. Ein leichter Wind steht für die Beschwingtheit des Träumenden, während ein starker Wind schon eine Bedrohung für dem Träumenden darstellen kann. Wind ist die Basis für die unbewusste Vernetzungen zwischen kognitiven Kräften und seelischen Kräften. Je nachdem aus welcher Richtung der Wind auf dem Träumenden eintrifft, hat er unterschiedliche Bedeutungen. Ein Wind der von hinten kommt bedeutet, dass wir in unserem Tun positiv beeinflusst werden. Kommt hingegen der Wind scharf von vorne, stellt er für uns eine Barriere dar.…

weiterlesen →

Allgemein: Wetter als Traumsymbol ist sehr vielschichtig. So lassen sich die verschiedensten Wettersituationen den unterschiedlichsten Zuständen eines Träumenden zu ordnen. So bezeichnet man die Sonne, als das Symbol für Energie und den “Blick nach vorn”. Während ein bewölkter Himmel für depressive Stimmungen steht und Ängsten im  Leben zu bestehen. Aber auch die Veränderungen der Wetterlage ist ein nicht zu unterschätzendes Kriterium für die Deutung von Wetter. Ändert sich also innerhalb eines Traumes das Wetter grundlegend, so kann hier der genaue seelische Verlauf des Träumenden vorhergesagt werden. Beginnt zum Beispiel der Traum mit einer Schlechtwetterphase und der Himmel reißt anschießend auf, so ist die Symbolkraft ziemlich eindeutig. Aus einem Teil der Gefühle kann der Träumende nun wieder Kraft schöpfen und neue Dinge angehen. Auch der umgekehrte Fall ist denkbar. Aus einer sonnigen Phase überkommt dem Träumenden plötzlich ein starker Regenschauer, der für eine starke Phase von Gefühlsausbrüchen steht.…

weiterlesen →

Allgemein: Wein verwenden wir in unseren Träumen immer in Verbindung mit der Kraft unseres Geistes. Wein ist mehr als nur ein Nahrungsmittel, es ist auch in mäßigen Mengen konsumiert, ein Therapeutikum. Durch den langen Herstellungsprozess des Weines stecken sehr viel Energie und der Geist verschiedener Personen in seiner Flüssigkeit. Manche Traumdeuter behaupten, dass die Religionen ohne den Wein gar nicht existieren könnten. Denn erst der Wein lässt so manche Inspiration und Assoziationen von Menschen überhaupt erst möglich werden. Deshalb bezeichnen Sie den Wein auch als Inspirationsgetränk, dessen Energie uns beflügelt und eins sein lässt mit einer höheren geistigen Existenz.…

weiterlesen →

Allgemein: Das Träumen von einem Webstuhl deutet auf handwerkliche Fähigkeiten hin. Dabei ist die Symbolkraft dieses Traumsymbols vielfältig. So ist der Webstuhl auch ein Sinnbild für zwischenmenschliche Beziehungen. Der Webstuhl soll  dem Träumenden dazu auffordern, diese Beziehungen zu erweitern. Wenn der Webstuhl beginnt zu kippeln, so ist dieses ein Zeichen, dass der Träumende größerer, körperlicher Unternehmungen vornehmen sollte. Der eigentliche Webvorgang ist ein Zeichen für innere Ruhe und Ausgeglichenheit. Wichtig bei diesem Traumsymbol ist letztendlich das Resultat, nicht der Weg dorthin. Der Träumende muss nur darauf achten, dass er immer genug Webgarn zur Verfügung hat, anderenfalls könnte es sein, dass sein Vorhaben scheitert.…

weiterlesen →

Allgemein: Bezeichnet man auch als den Ursprung des Lebens. Insofern ist dieses Traumsymbol sehr stark verbunden mit den Ursprüngen der Traumdeutung. Wasser hat vielerlei Facetten. Zum einen kann Wasser Leben Spenden zum anderen ist Wasser in der Lage Leben zu zerstören. In Wasser ist Energie gespeichert. Die Energie, die notwendig ist, um uns am Leben zu erhalten, ist auch gleichzeitig die Energie die bewirkt, dass Menschen manchmal zu Tode kommen.…

weiterlesen →

Allgemein: Der Wald ist ein Ort der Ruhe, in ihm gelingt es dem Träumenden zu sich selbst zu finden und sich die Zeit zu nehmen, sein wahres Selbst zu erkunden. Dieses bisweilen etwas spirituelle Traumsymbol, wird besonders dann geträumt, wenn wir in einer Phase sind, in der wir unser eigenes Leben Revue passieren lassen. Anschließend sollte es uns gelingen eine neue Richtung aufzunehmen und mit frischen Kräften zu Glück und Zufriedenheit zu finden. Ist man während eines Traumes an einem Waldrand hat man es geschafft der Gefahr des Waldes zu entrinnen.…

weiterlesen →

Allgemein: Sehen Sie im Traum eine Waage vor sich, so ist es wichtig zu sehen, ob die Waagschale zu einer Seite aus schlägt oder ob sie im Gleichgewicht ist. Eine Waage, die sich im Gleichgewicht befindet, steht für ein gutes Selbstbewusstsein und die Fähigkeit nicht aus dem Gleichgewicht zu kommen. Im Allgemeinen lässt sich sagen, dass die Waage ein Hinweis auf unseren Seelenzustand ist. So kann es sein, dass man in einer Umbruchssituation sehr stark von einer Seite der Waage zur anderen pendelt. Besonders Menschen, die dazu neigen, sich für andere einzusetzen, träumen häufig von einer Waage. Dieses begründet sich daher, dass sie immer einen Ausgleich schaffen wollen, zwischen den Persönlichkeiten von sehr unterschiedlichen Menschen.…

weiterlesen →

© traumdeuter-werden.de

Impressum         Datenschutz

00000000Tage
00000000Stunden
00000000Minuten
00000000Sekunden
Tracking Pixel